Be the first!
DruckversionSeite empfehlen

„Trend und Innovation“ - Trend- und Zielgruppenforschung als wichtiger Baustein im Innovationsprozess

„Trend und Innovation“ - Trend- und Zielgruppenforschung als wichtiger Baustein im Innovationsprozess

Trends erforschen – Warum?

Die Gesellschaft im Gesamten und ihre jeweiligen Zielgruppen unterliegen einem stetigen Wandel - kontinuierlich werden Lebensstile und Werte angepasst bzw. verschieben sich.

Hier setzt die Trendforschung an: Wir eruieren was die Treiber dieser Wandlungen sind, und wie sich dies in Lebensweisen und Konsumverhalten ausdrückt.

Früher als der Wettbewerb solche Entwicklungen zu antizipieren, ist insbesondere wichtig für Unternehmen …

… mit längeren Produktentwicklungszyklen: Für sie ist es essentiell, Märkte und Zielgruppen von morgen schon heute zu verstehen.

… die ihren Produktinnovationsprozess nicht allein technikorientiert angehen wollen. Statt zu fragen: „Was ist technisch möglich“ - möchten sie mit Lead Usern und externen Experten nutzerorientiert co-kreativ nach neuen Lösungen suchen: „Was braucht die Zielgruppe?“ und „Was wünscht sich der Nutzer?“.

Was ist der Mehrwert für unsere Kunden?

  • Wir liefern nicht nur eine oberflächliche Trendschau, sondern schaffen Kontexte durch ethnografische Zielgruppen- und Trendforschung, basierend auf Werten und Lebensstilen.
  • Auf diese Weise helfen wir unseren Kunden, aus kurzfristigen und schnelllebigen Trends diejenigen herauszufiltern, die für ihre Marke relevant und nachhaltig sind.

Das Ziel eines integrativen Prozesses aus Trend- und Zukunftsforschung, Wissensmanagement über Ideation bis zur Umsetzung ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, Produkte von morgen zu entwickeln und dabei die Nähe der Marke zur Zielgruppe beizubehalten.