Jobs hier
DruckversionSeite empfehlen

Tiefeninterviews

Tiefeninterviews

Erkenntnisse gewinnen jenseits vordergründiger Rationalisierungen und oberflächlicher oder sozial erwünschter Antworten

Was ist eine psychologische Einzelexploration bzw. ein Tiefeninterview?

Mit psychologischen Einzelexplorationen und Tiefeninterviews werden subjektive Motivstrukturen und innere Erlebnissmuster der Konsumenten intensiv erforscht und dadurch offen gelegt.
In einem 1 bis 2-stündigen Gespräch exploriert der psychologisch ausgebildete Interviewer die rationale sowie emotionale Einstellung seines Gegenübers zu einem bestimmten Sachverhalt. Im Verlauf des Interviews werden immer tiefer liegende Strukturen mobilisiert und auch schwer verbalisierbare und nicht unmittelbar bewusste Aspekte aufgedeckt.

Wodurch zeichnen sich psychologische Einzelexplorationen bzw. Tiefeninterviews aus?

  • Flexibilität: Das frei geführte, nicht-direktive Gespräch anhand eines offenen Leitfadens bzw. Themenkatalogs passt sich dem subjektiven Erleben des Befragten an. Dadurch kann zum einen der Befragte die inhaltlichen Schwerpunkte selbst setzen, zum anderen kann der Interviewer auch solche Themen eingehend verfolgen, die erst im Gesprächsverlauf auftauchen.
  • Emotionalität: Die angenehme, entspannte Gesprächsatmosphäre und die wertschätzende Haltung des Interviewers ermöglichen dem Befragten, eigene Emotionen aber auch unangenehme oder sozial unerwünschte Aspekte anzusprechen.
  • Erkenntnistiefe: Mit Hilfe projektiver oder assoziativer Fragetechniken bekommt der Interviewer Zugang auch zu schwer verbalisierbaren und nicht unmittelbar bewussten Einstellungen und Bedürfnissen des Befragten und kann diese gemeinsam mit ihm reflektieren. Die Gespräche werden auf Tonband aufgezeichnet, anschließend verschriftlicht, inhaltsanalytisch ausgewertet und interpretiert.

Wo werden psychologische Einzelexplorationen bzw. Tiefeninterviews eingesetzt?

  • Analyse individueller, intimer Einstellungs- und Verhaltensmuster
  • Analyse von Nutzerverhalten im Umgang mit (technischen) Produkten
  • Motiv-Analysen
  • Lebensstil-Forschung
  • psychologische Marktsegmentierung