Infos hier
DruckversionSeite empfehlen

Ethnografische Interviews

Ethnografische Interviews

Das Ziel von ethnografischen Interviews ist es, die Lebenswelt von Konsumenten und damit den Kontext, in welchem persönliche Einstellungen entstehen, besser zu verstehen.

Sichtweisen und Einstellungen werden von Sprache, Alltagsästhetik und Kultur beeinflusst. Daher können diese Einstellungen nicht durch Befragungen, sondern nur durch gesprächsbegleitende Beobachtungen aufgedeckt werden. In diesem Prozess wird auch das beobachtete Verhalten der Konsumenten hinterfragt, um die Motivationen hinter bestimmten Handlungen erkennbar zu machen.

Welche Fragestellungen können mit Hilfe eines ethnografischen Interviews besonders gut beantwortet werden?

  • Wie wird ein Produkt vom Konsumenten in seinem Alltag verwendet?
  • Wie wird eine Marke im Alltag erlebt?
  • Welche Rolle spielen Produkt und Marke in der jeweiligen Lebenswelt?
  • Welche kulturellen Unterschiede gibt es im Umgang mit Produkt und Marke?

Antworten auf solche Fragen sind elementar, um Produktkonzeption oder Markenkommunikation in den unterschiedlichen Märkten konsequent an den Bedürfnissen der Zielgruppe auszurichten und somit zum Produkterfolg beizutragen.

Ethnografische Studien stellen den Marktforscher vor anspruchsvolle Herausforderungen. Eine Lösung hierfür gibt das Spiegel Institut durch seinen innovativen Forschungsansatz EthnObserve®, einer Kombination von begleitender Kameraaufzeichnung und explorativem Gespräch.